Abkantpresse

Eine Abkantpresse (auch : Gesenkbiegepresse) dient dem Kaltumformen von Blechen :  durch das Absenken eines Stempels in ein Gesenk (Matrize) wird das dazwischen befindliche Blech winkelgenau und spanlos verformt, die Kanten des Biegewerkzeugs bzw. der Matrize geben dabei die spätere Werkstückform vor.

Der Biegevorgang kann mehrfach wiederholt werden; der entstehende Biegewinkel des Ausgangsmaterials wird durch den Grad der Absenkung des Biegewerkzeugs mitbestimmt.

Im Ergebnis des Biegevorgangs entstehen dreidimensionale Teile.

Aus Arbeitsschutzgründen waren bis etwa zur Jahrtausendwende derartige Maschinen mit einer Zweihand-Sicherheitsschaltung ausgestattet; diese wurde jedoch bald zu zeitaufwendig und daher auch oft genug umgangen, weshalb sich mitlaufenden Sicherheitseinrichtungen durchgesetzt haben. Zudem sind heute die zu fertigenden Teile komplexer und müssen oftmals von Hand geführt werden, was mit der veralteten Methode nicht möglich wäre.

Im Gegensatz zur handbetriebenen Abkantbank ist die Abkantpresse kraftbetrieben und lässt die Umformung stärkerer bzw. großformatiger Ausgangsmaterialien zu.

Eine weiter Möglichkeit, Bleche kalt zu verformen, ist das Schwenkbiegen.

Zurück

SCHRAG inside Newsletter

Pflichtfeld

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden. In unserem Newsletter informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen über alles Wissenswerte rund um die SCHRAG-Gruppe.

Sie haben noch Fragen?

Wir sind telefonisch Mo.—Fr. von 07:00 bis 17:00 Uhr unter +49 (0) 371 . 8 42 36-0 für Sie zu erreichen. Bitte schreiben Sie uns eine Nachricht, und wir melden uns bei Ihnen.

 

Kontakt Footer

Name
Lower

SCHRAG Fassaden GmbH

Jagdschänkenstraße 108
D-09116 Chemnitz

Ein Unternehmen der SCHRAG-Gruppe
Close

Die SCHRAG-Gruppe

Close

Unsere Mission:

Die SCHRAG-Gruppe ist ein Verbund vernetzter Spezialisten und bietet ganzheitliche Lösungen für Dach und Fassade im Metallleichtbau. Der reibungslose und erfolgreiche Ablauf Ihres Bauvorhabens ist unser Antrieb!