Vorhangfassade

Vorhangfassaden bezeichnen nichttragende Außenwände von Gebäuden, die Innen- und Außenklima in einem Bauteil über mehrere Stockwerke trennen. In der Regel übernehmen Vorhangfassaden die Funktion einer Raum-abschließenden Außenwand vollständig. Ausgeführt werden Vorhangfassaden beispielsweise als Element- oder Doppelfassade sowie in Pfosten-Riegelbauweise. Vorhangfassaden sind selbsttragend. Das Gebäude übt keinerlei statische Belastung auf die Vorhangfassade aus.

In Deutschland sind Vorhangfassaden nach DIN EN 13119 zu konstruieren. Hinsichtlich der Beschaffenheit des Materials gilt die DIN EN 13830 Vorhangfassaden – Produktnorm.

Wichtig zu wissen: Vorhangfassaden sind nicht mit vorgehängten hinterlüfteten Fassaden (VHF) zu verwechseln. Die Unterschiede zwischen den beiden Fassadensystemen sind erheblich. Während VHF auf einer Unterkonstruktion montiert werden und somit eine Kaltfassade darstellen, sind Vorhangfassaden Raum-abschließende Außenwände und zählen damit zu den klassischen Warmfassaden.

Zurück

Unsere Mission:

Die SCHRAG-Gruppe ist ein Verbund vernetzter Spezialisten und bietet ganzheitliche Lösungen für Dach und Fassade im Metallleichtbau. Der reibungslose und erfolgreiche Ablauf Ihres Bauvorhabens ist unser Antrieb!

SCHRAG inside Newsletter

Pflichtfeld

Bleiben Sie mit der kostenlosen Registrierung unseres E-Mail-Newsletters zu Themen rund um den Fassadenbau auf dem Laufenden.

Sie haben noch Fragen?

Wir sind telefonisch Mo.—Fr. von 07:00 bis 17:00 Uhr unter +49 (0) 371 . 8 42 36-0 für Sie zu erreichen. Bitte schreiben Sie uns eine Nachricht, und wir melden uns bei Ihnen.

 

Kontakt Footer

Name
Lower

SCHRAG Fassaden GmbH

Jagdschänkenstraße 108
D-09116 Chemnitz

Top
Ein Unternehmen der SCHRAG-Gruppe
Close

Die SCHRAG-Gruppe

Close

Unsere Mission:

Die SCHRAG-Gruppe ist ein Verbund vernetzter Spezialisten und bietet ganzheitliche Lösungen für Dach und Fassade im Metallleichtbau. Der reibungslose und erfolgreiche Ablauf Ihres Bauvorhabens ist unser Antrieb!