Graffitischutz

Antigraffitibeschichtungen können direkt auf die zu montierenden Bauteile aufgebracht werden und dienen dem Schutz des Materials sowie dem Erhalt der Optik.

Es gibt sie einerseits als Teil der systemischen Nasslackierung oder andererseits als nachträgliche Beschichtung der zu schützenden Fläche; letztere ist transparent, verändert jedoch die optische Anmutung der Oberfläche leicht. Nach einem Farbanschlag sind die Verschmutzungen mit einem entsprechenden Entferner abzuwaschen, die unter der Schutzschicht liegende Fassade bleibt dabei unversehrt.

Beim temporären Schutzsystemen wird eine Microwachsschicht aufgebracht, welche als Opferschicht fungiert. Im Zuge der Reinigung wird sie mit den aufliegenden Graffitifarben entfernt und muss anschließend neu aufgebracht werden.

Der semipermanente Schutz vereinigt beide Lösungen in sich:  auf eine permanente Grundierung wird zusätzlich eine Opferschicht aufgebracht.

Zurück

SCHRAG inside Newsletter

Pflichtfeld

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden. In unserem Newsletter informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen über alles Wissenswerte rund um die SCHRAG-Gruppe.

Sie haben noch Fragen?

Wir sind telefonisch Mo.—Fr. von 07:00 bis 17:00 Uhr unter +49 (0) 371 . 8 42 36-0 für Sie zu erreichen. Bitte schreiben Sie uns eine Nachricht, und wir melden uns bei Ihnen.

 

Kontakt Footer

Name
Lower

SCHRAG Fassaden GmbH

Jagdschänkenstraße 108
D-09116 Chemnitz

Ein Unternehmen der SCHRAG-Gruppe
Close

Die SCHRAG-Gruppe

Close

Unsere Mission:

Die SCHRAG-Gruppe ist ein Verbund vernetzter Spezialisten und bietet ganzheitliche Lösungen für Dach und Fassade im Metallleichtbau. Der reibungslose und erfolgreiche Ablauf Ihres Bauvorhabens ist unser Antrieb!