Cradle to Cradle

Das bereits  Ende der 1990er-Jahre entwickelte Prinzip „Cradle to Cradle“ (C2C), übersetzt „von der Wiege zur Wiege“, beschreibt in idealisierter Form eine optimale Form der Kreislaufwirtschaft: umweltschonend und ressourcenverträglich. Zugleich werden einmal der Natur entnommene Rohstoffe wieder und wieder dem laufenden Materialkreislauf zugeführt, wobei die hierbei entstehenden Verluste möglichst ausgeschlossen oder zumindest minimiert werden; die vorhandenen Wertstofffraktionen werden dabei in Teilen durch das Hinzufügen von Primärrohstoffen ergänzt.

Das in Deutschland praktizierte „duale System“ beschreibt im privaten Bereich das, was auch in der Industrie zunehmend an Bedeutung gewinnt: die Rückführung von nicht (mehr) benötigtem Material, dessen Aufbereitung und Wiedereinführung in den Wirtschaftskreislauf. Zu betrachten ist dabei zum einen der Materialanteil, der im Zuge des Produktionsprozesses z. B. als Verschnitt anfällt und zunächst Abfall darstellt, welcher keine weitere direkte Verwendung erfährt; zum anderen betrifft es Stoffe, die durch Austausch oder Rückbau ihrer bisherigen Verwendung entzogen werden und durch Aufbereitung wieder dem Materialkreislauf zugeführt werden können. Im Gegensatz zum „Upcycling“, bei dem fertige Produkte einer neuen Nutzung zugeführt werden, ist hier die ursprüngliche Verwendung des Materials später nicht mehr erkennbar.

Verbesserte Technologien minimieren heute den zur Aufbereitung notwendigen Energieeinsatz, sodass die wirtschaftliche Komponente bei der Entscheidungsfindung für den Einsatz eines Sekundärrohstoffs eine immer geringere Rolle spielt.

Besonders gut geeignet für die Wiederaufbereitung sind Materialien wie Papier und Pappe, Glas und natürlich auch Metalle, sogenannter „Post-Consumer-Schrott“.

Zurück

SCHRAG inside Newsletter

Pflichtfeld

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden. In unserem Newsletter informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen über alles Wissenswerte rund um die SCHRAG-Gruppe.

Sie haben noch Fragen?

Wir sind telefonisch Mo.—Fr. von 07:00 bis 17:00 Uhr unter +49 (0) 371 . 8 42 36-0 für Sie zu erreichen. Bitte schreiben Sie uns eine Nachricht, und wir melden uns bei Ihnen.

 

Kontakt Footer

Name
Lower

SCHRAG Fassaden GmbH

Jagdschänkenstraße 108
D-09116 Chemnitz

Ein Unternehmen der SCHRAG-Gruppe
Close

Die SCHRAG-Gruppe

Close

Unsere Mission:

Die SCHRAG-Gruppe ist ein Verbund vernetzter Spezialisten und bietet ganzheitliche Lösungen für Dach und Fassade im Metallleichtbau. Der reibungslose und erfolgreiche Ablauf Ihres Bauvorhabens ist unser Antrieb!